Masthead header

Der Cairn Terrier

Die eigentliche Heimat des Cairn sind die Hebriden, eine Inselgruppe nördlich von Schottland. Es ist unbestritten, dass sich in ihm die älteste britische Erdhundrasse verkörpert, von der mit Sicherheit der Scottish Terrier, der Skye Terrier und der West Highland White Terrier abstammen. Der Cairn ist der typische Arbeitshund. Ein aktiver, kleiner Kerl ohne Furcht und mit fröhlichem Temperament. Von grosser Bedeutung ist ein wetterfestes, doppeltes Haarkleid mit üppigem, harschen Deckhaar und dichter, weicher Unterwolle. Farben: cremefarben,  weizenfarben, rot, grau oder fast schwarz. Bei all diesen Farben ist eine Stromung zulässig (brindle). Dunkle Abzeichen an Ohren und Fang sind sehr typisch.

Grösse ca. 28 bis 31 cm, Gewicht ca. 7 bis 8,5 kg
Pflege: überständiges Haar entfernen, 1 bis 2 mal jährlich trimmen

(Quelle: Schweizer Club für Terrier)

Hier finden Sie ein ausführliches Portrait über den Cairn Terrier, erschienen im Schweizer Hunde Magazin Nr. 7 / 1996